Aktív rezgésszigetelő rendszer – AIS™

AIS - Active Isolation System

Das AIS™ besteht aus einer SPS, dem CAN-Bus, 16 bit-Zustandsreglern, hochdynamischen Proportional-Wegeventilen, den Membran-Luftfedern BiAir® und den Horizontal- LuftfedernHAB®. Eine Vielzahl unterschiedlicher Ventil- und Luftfedergrößen stehen zur Systemoptimierung zur Verfügung. Ein Regler und ein Ventil werden je einer Luftfeder oder einer Gruppe von Luftfedern zugeordnet. AIS™ arbeitet mit mindestens drei geregelten Gruppen von Luftfedern und kann mit bis zu sechs Freiheitsgraden eingesetzt werden. Die Regler sind über einen CAN-BUS mit der SPS verbunden. Zur Inbetriebnahme und Diagnose kann ein PC über eine serielle RS-232-Schnittstelle an die Steuerung angeschlossen werden. Der Regler ist mechanisch an den Luftfederisolator oder an die Maschine in Kraftrichtung des Isolators gekoppelt. Integriert in jedem Regler befindet sich ein Mikroprozessor, ein Wegmess-System zur Positionserfassung (Auflösung 0,2 μm), sowie ein Beschleunigungssensor (Auflösung 8 μg) und ein Drucksensor (Auflösung 0,2 mbar). Alle Sensorsignale werden mit 4 kHz gesampelt. Da nicht nur die übergeordnete Steuerung, sondern jeder Regler mit einem Mikroprozessor ausgerüstet ist und hochdynamische Proportionalventile Verwendung finden, kann hier von einer sehr leistungsfähigen Echtzeitregelung gesprochen werden und auf eine aufwändige Feedforward-Signaleinspeisung seitens des Maschinenherstellers verzichtet werden.

Die SPS stellt zudem digitale Ein- und Ausgänge zur Verfügung, wie beispielsweise Ready, Überwachung von Druck, Position und Spannung, Umschaltung von scanning / loading mode, Notaus. Die bedienungsfreundliche Umschaltmöglichkeit von scanning und loading mode bietet den Vorteil, beim Lastwechsel der Maschine eine Parametrierung des Isolationssystems zu wählen, die möglichst steif, reaktionsschnell und positionsgenau ist und während empfindlicher Maschinenoperationen sehr weich und wenig aggressiv ist.

Merkmale

  • Aktive elektronischpneumatische Schwingungsisolation mit bis zu sechs geregelten Freiheitsgraden.
  • Hochwirksame Schwingungsisolation ohne Resonanzüberhöhung.
  • Optimale Positionsgenauigkeit in vertikaler und horizontaler Richtung.
  • Minimale Einfederung und Abklingzeiten bei Lastwechsel der Maschine.
  • Sehr leistungsfähige Echtzeitregelung.
  • SPS, CAN-Bus und je Freiheitsgrad ein Regler und ein hochdynamisches Proportional-Wegeventil.
  • Jeder Regler verfügt über einen Mikroprozessor und integrierter, hochauflösender Sensorik für Position, Druck und Beschleunigung.
  • Bedienungsfreundliche, intelligente WinSNI-Software für Inbetriebnahme und Diagnose.
  • Einfache digitale Umschaltmöglichkeit zwischen scanning mode (während empfind-licher Maschinenoperationen) und loading mode (bei Lastwechsel der Maschine).
  • Kein Feedforward-Signal erforderlich.
  • Keine störenden Wärmeerzeugungen, Magnetfeldveränderungen oder hoher Strom-verbrauch wie bei elektromagnetischen Aktuatoren / Linearmotoren.